Seitenauswahl Mountainbike Liga Marathon Cup Youngsters Cup Sportklasse Cup Eliminator Cup Downhill Cup UEC Mountainbike European Cup
English

News

Starker Auftritt der österreichischen Cross Country FahrerInnen im Ötztal

Der technisch und konditionell anspruchsvolle Rundkurs beim 5. Ötztaler Forest Cross lockte viele internationale Topfahrer nach Haiming (Tirol). In einem hochkarätigen Starterfeld konnte der Tiroler Karl Markt das C 1 Rennen für sich entscheiden. Nach spannenden Attacken setzte sich Markt in den letzten Runden von der Spitzengruppe ab und gewann vor Alexander Gehbauer und Thomas Litscher (SUI). Alexander Gehbauer erreichte mit dieser Leistung den Sieg in der U-23 Wertung und konnte auch in der Elite Kategorie kräftig mitmischen. Uwe Hochenwarter, der auch Teil der Spitzengruppe war, folgte auf Platz vier.

Auch bei den Elite Damen konnte die Staatsmeisterin Lisi Osl mit Rang 2 hinter Sabrina Enaux (FRA) einen Podestplatz einfahren und zahlreiche Weltranglistenpunkte sammeln. Maria Osl erreichte Platz 5, die erstjährige (U 23) Elitefahrerin Lisa Mitterbauer Rang 7.

Bei den Junioren konnte sich der Tiroler Michael Mayer in seinem ersten Jahr in der Kategorie Junioren vor der in- und ausländischen Konkurrenz durchsetzen und siegte souverän. Hinter ihm erreichte als nächster österreichischer Fahrer Fabian Jäger Platz 7.

Souverän gewann auch Michaela Osl in der Kategorie Junioren weiblich, die gemeinsam mit der Sportklasse in den etwas kürzeren Rundkurs starteten. Sie konnte sich von Beginn an absetzen und ihre Führung bis zum Ende hin ausbauen. Ihre Teamkollegin Tina Kindlhofer erreichte trotz Sturz den 2. Platz. Zeller Viktoria folgte auf Rang 6, Natascha Lampert auf Rang 7.

 
Foto auf Ötztaler Mountainbike Festival

Foto auf Ötztaler Mountainbike Festival

Foto auf Ötztaler Mountainbike Festival

Foto auf Ötztaler Mountainbike Festival

Foto auf Ötztaler Mountainbike Festival



Zurück

Sponsoren

Newsletter

Suche